News

U21 von Flamatt-Sense gestoppt

Nach zwei Niederlagen zum Saisonstart fand die U21 den Tritt in der Meisterschaft. Nach zuletzt drei Siegen war die Zielsetzung für den Spieltag in Genf klar: 2 Siege und damit das bisher ungeschlagene Team aus Flamatt bezwingen.

Ein regelrechter Tagesauflug stand am Wochenende für die U21 auf dem Programm. Mit dem Bus (Merci Rita und Jürg!) gings nach Genf. Da die U21 diese Saison eine Dreifachrunde spielt, waren die beiden Gegner bereits bekannt. Gegen eben diese verlor man die beiden Auftaktspiele. Zwei offene Rechnungen zu begleichen. Top motiviert startete man ins erste Spiel gegen Lausanne. Nach einem verhaltenen Start konnten die Tornados mit teils schön herausgespielten Toren 3:0 in Führung gehen. Lausanne war seinerseits um einen Treffer bemüht. Leider machten sich die Tornados dann das Leben selber schwer und nahmen ärgerliche Zweiminutenstrafen. Torhüter Schenk hielt die Tornados aber souverän im Spiel und konnte durch die Lausanner nur einmal bezwungen werden. Frutigen setzte mit einer schönen Kombination den Schlusspunkt zum 4:1 Sieg. Wehrmutstropfen war die Verletzung von Center Mischa Müller.

Im nächsten Spiel wartete das bisher verlustpunktlose Team aus Flamatt. Die Motivation die Siegesserie fortzusetzen war förmlich spürbar in der Frutiger Garderobe. Eine derart fokussierte Atmosphäre, gepaart mit einer riesigen Vorfreude aufs Spiel, habe ich persönlich noch von keinem Juniorenteam gesehen. Der Verlauf des Spiels ist dann schnell erzählt. Flamatt glänzte mit einer starken Leistung und erlaubte sich keine schwachen Momente. 0:5 stand es zum Schluss aus Sicht der Frutiger. Die Frutiger liessen schlicht zu viele Querpässe zu. Vor allem aber offensiv konnten die Tornados ihr Potential nicht ausschöpfen. Sehr wenige gefährliche Abschlüsse kamen Richtung gegnerisches Tor. Nichts desto trotz waren teils sehr gute Ansätze vorhanden.

Klar ist, jetzt braucht es nochmals eine Steigerung der Trainingsqualität. Denn am 24. Januar 2016 werden wir Flamatt-Sense in Frutigen empfangen. Und dann wird die Motivation noch grösser sein, endlich Punkte gegen diesen Gegner zu holen.

Bericht: Simon Inniger, Trainer U21

 

Spiele

Herren 2. Liga | Nächstes Spiel
Herren 2. Liga | Letztes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Nächstes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Letztes Spiel
Junioren U18 C | Nächste Spiele
Junioren U18 C | Letzte Spiele
Junioren C (KF) | Nächstes Spiel
Junioren C (KF) | Letztes Spiel

Sponsoren

Tornados @ Social Media