News

Volle Punktzahl für die Damenmannschaft

Freude herrscht! Die Damenmannschaft vom Unihockeyclub Tornados Frutigen hat noch 5 von 9 Spieltagen gleichviele Punkte wie die Leaderinnen vom UHC Meiersmaad auf dem Konto und darf auf einen grossartigen Spieltag in Interlaken zurückblicken!

Am vergangenen Sonntag standen die Saisonspiele Nr. 9 und 10 für die Damenmannschaft der Tornados Frutigen in Interlaken auf dem Programm. Im ersten Spiel des Tages waren die schwer einzuschätzenden Damen vom UHC Griffons du Chablais die Gegnerinnen. Ziel war es, schnell zu starten und ihnen zu zeigen, dass wir den Sieg wollen … dies setzten die Frutigerinnen auch um und mit einer schönen Kombination schoss Fabienne Dänzer auf Pass von Christina Bettschen das 1-0. Leider unterlief kurz darauf ein dummer Fehler vor dem eigenen Tor und der Ball rollte über die Linie und das Spiel war wieder ausgeglichen. Darauf reagierten die Damen aber super und mit einer ähnlichen Kombination war es nochmals Dänzer auf Pass von Bettschen, welche die Führung für die Frutigerinnen wiederherstellte. Kurz vor Halbzeitende kam es noch besser und Christina Bettschen verwertete den Pass von Clarissa Mosimann zum 3-1. Nach der Pause war das Spiel ausgeglichen und nach 10 Minuten konnte Griffon mit einem Weitschuss den Anschlusstreffer erzielen. Die Frutigerinnen wurden ein bisschen nervös und spielten nicht mehr so souverän wie in der ersten Halbzeit. Es wurde ein Timeout nötig … zwei Minuten vor Schluss endete ein wunderschönes Solo von Clarissa Mosimann im Tor und der Sieg und die zwei Punkte waren im Trockenen!

Im zweiten Spiel war der Spitzenkampf gegen den UHC Meiersmaad angesagt. In der ersten Runde konnten wir in der Meisterschaft erstmals gegen sie gewinnen und das Gleiche sollte sich heute nochmals wiederholen. Der Start verlief optimal für die Frutigerinnen, bereits im ersten Einsatz gelang Clarissa Mosimann mit einem präzisen Schuss das 1-0. Das Spiel ging schön hin und her und auf einmal stand es 1-1 … eine kleine Unkonzentriertheit und auch ein bisschen Pech; der Ball war leider knapp hinter der Torlinie. Janu, die Damen liessen den Kopf nicht hängen und spielten beherzt weiter. Nach einem Freistoss in der Ecke war es wieder Fabienne Dänzer (3 von 7 Toren), welche aus fast unmöglichem Winkel zur verdienten Führung für Frutigen traf. Und es sollte noch besser kommen … kurz vor der Halbzeitpause wurde im Powerplay das 3-1 wunderschön durch Christina Bettschen auf Pass von Rina Mosimann abgeschlossen. In der Pause konnte die Trainerin die Spielerinnen nur loben und motivieren gleich weiterzuspielen. Dies setzten die Damen sehr gut um, auch wenn die Maaderinnen gleich im ersten Einsatz nach Wiederanpfiff zeigten, dass sie uns den Sieg nicht einfach so schenken wollen. Das Spiel war sehr ausgeglichen, es gab auf beiden Seiten gute Chancen, aber unsere Keeperin Mirjam Wittwer hielt den Kasten dicht und ihr Gegenüber spielte auch souverän und fischte einige Bälle heraus. Tore fielen deshalb keine mehr und die Frutigerinnen konnten den Sieg unbeschwert nach Hause fahren. Fazit: eines der besten Spiele des Damenteams und die volle Punktzahl an diesem tollen Wintertag!

Spiele

Herren 2. Liga | Nächstes Spiel
Herren 2. Liga | Letztes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Nächstes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Letztes Spiel
Junioren U18 C | Nächste Spiele
Junioren U18 C | Letzte Spiele
Junioren C (KF) | Nächstes Spiel
Junioren C (KF) | Letztes Spiel

Sponsoren

Tornados @ Social Media