News

Saison für die Herren 1 zu Ende

Die Herren 2. Liga Mannschaft verliert in den Playoffs die Best-of-Three Serie gegen Baden-Birmenstorf mit 0:2 Siegen. Die personell dezimierten Kandertaler hatten in beiden Spielen Siegchance, jedoch fiel der Sieg für die Aargauer verdient aus. Trotz der Niederlagen kann auf eine ansprechende Saison zurückgeblickt werden.

In der Vorwoche erfolgte der Startschuss in die Serie mit einem Heimspiel. In den ersten 40 Minuten war die Partie ausgeglichen. Bemerkenswert war der Frutiger Start mit Aebischers Tor nach nur 7 Sekunden. Die erste Formation der Badener entpuppte sich jedoch insbesondere im letzten Drittel als tödlich. Aus einem 3:4 Rückstand zur zweiten Drittelspause machten die Gäste ein letztlich klares 9:5. Auch bitter für die Tornados waren die verletzungsbedingten Ausfälle von Captain Christian von Känel und Abwehrpatron Andreas Bürgler.

Mit einem dezimierten Kader, in welchem auch Graf abwesend war, gingen die Frutiger am letzten Samstag die Carfahrt ins Aargau in Angriff mit dem Ziel die Serie auszugleichen. Dank des Einsatzes der U-21 Spieler Adrian Schranz und Mischa Müller konnte die Partie mit 3 Linien angegangen werden. Vor schöner Kulisse in Siggenthal entwickelte sich ein spannender Fight. Frutigen agierte als Mannschaft und konnte auch dank einem starken Mathias Bühler im Tor lange Paroli bieten. Die Frutiger mussten mehrmals in Unterzahl agieren, agierten dort jedoch stark und konnten sogar einen frechen Shorthander durch Aaron Bettschen zur zwischenzeitlichen 2:1 Führung im ersten Drittel bejubeln.

Die Hausherren führten vor dem Schlussabschnitt mit 2:3 Toren. Frutigen zeigte jedoch nochmals Moral und kam durch Berger in die Partie zurück. In den letzten zehn Minuten erhöhte Baden den Rhythmus besonders mit der ersten Formation nochmals und zog durch teilweise traumhaft herausgespielte Treffer auf 6:3 davon. Den Tornados gelang zwar noch das Ehrentor zum 6:4, das Saisonende konnte aber nicht mehr abgewendet werden.

Solide Saison nach Abstieg

Die erste Mannschaft kann auf eine solide Saison nach dem Abstieg aus der 1. Liga zurückblicken, was nicht selbstverständlich ist. Überdurchschnittlich viele Spieler fielen im Lauf der Saison wegen Verletzungen aus. Trotz diesen Umständen konnte man bis zum Schluss um den Gruppensieg kämpfen. Das Team wird für die kommende Saison grösstenteils zusammen bleiben und so wird auch in der nächsten Saison mit den Frutigern zu rechnen sein. Das Team bedankt sich für jede Unterstützung während der gesamten Saison und geht zuversichtlich in die Saisonpause.

Spiele

Herren 2. Liga | Nächstes Spiel
Herren 2. Liga | Letztes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Nächstes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Letztes Spiel
Junioren U18 C | Nächste Spiele
Junioren U18 C | Letzte Spiele
Junioren C (KF) | Nächstes Spiel
Junioren C (KF) | Letztes Spiel

Sponsoren

Tornados @ Social Media