News

Tornados zurück auf der Siegerstrasse

Die Tornados bezwingen am letzten Sonntag die Zulgtal Eagles auswärts mit 6:4. Das Team zeigte über weite Strecken des Spiels eine konzentrierte Leistung. Mit besserer Chancenverwertung wäre der Sieg noch höher ausgefallen.

Frutigen war gewillt nach zuletzt zwei Niederlagen wieder zum Siegen zurück zu finden. In Seftigen war der Start wenig verheissungsvoll, denn es waren die Eagles welche in der 5. Minute in Führung gingen. Dieser Rückschlag weckte die Frutiger auf und es konnte mehr Druck aufgebaut werden, welcher in der 11. Minute zum Ausgleich durch Stefan Berger führte. Drei Minuten später war es Aebischer, der ein schönes Zuspiel von Frey zur erstmaligen Führung verwertete. Das Spiel war intensiv und es gab einige harte, aber zumeist faire Einsteigen beider Mannschaften. Die Zulgtaler steckten nicht auf und kamen in der 18. Minute zum Ausgleich. Kurz darauf konnte Frutigen in Überzahl agieren. Kurz nach Ablauf der Strafe war das Powerplay der Tornados immer noch in der gegnerischen Zone installiert und Mutzner verwertete von Känels Zuspiel zur 3:2 Führung.

Im zweiten Drittel spielte eigentlich nur eine Mannschaft und diese hiess Frutigen. Der Gegner wurde früh gestört und dies machte den Eagles zu schaffen. Durch Tore von Mutzner, von Känel und Aebischer erhöhte Frutigen das Skore zwischenzeitlich auf 6:2. Eine Unkonzentriertheit gegen Ende des zweiten Abschnitts ermöglichte Zulgtal das 6:3, somit war vor dem Schlussabschnitt noch nichts entschieden.

Im Schlussdrittel wollte Frutigen den Sack in diesem Spiel zu machen, was jedoch aufgrund schlechter Chancenverwertung nicht gelang. Es kam auch noch etwas Pech hinzu, denn die Tornados scheiterten vier Mal an Pfosten oder Latte. So war die logische Folge, dass die Eagles noch einmal Ihre Chance witterten und so kamen sie in der 47. Minute zum 6:4 Anschlusstreffer. Als fünf Minuten vor Schluss mit Gyger auch noch ein Frutiger auf die Strafbank musste, drohte das Spiel noch einmal spannend zu werden. Jedoch zeigte sich die Tornados in der Defensive kämpferisch und konnten den Vorsprung über die Zeit retten.

Am nächsten Sonntag spielen die Frutiger wieder zu Haus in der Sporthalle Widi. Zu Gast ist Bern-Ost, Anpfiff ist um 20:00 Uhr. Es ist dies das zweitletzte Heimspiel der regulären Meisterschaft in dieser Saison.

Ort: RAIFFEISEN Arena Gürbetal (Seftigen) - Tore: 5. UH Zulgtal Eagles 1:0 11. S. Berger (C. von Känel) 1:1 14. J. Aebischer (Y. Frei) 1:2 18. UH Zulgtal Eagles 2:2 20. N. Mutzner (C. von Känel) 2:3 27. N. Mutzner (A. Bettschen) 2:4 29. C. von Känel (S. Berger) 2:5 35. J. Aebischer (A. Bettschen) 2:6 38. UH Zulgtal Eagles 3:6 47. UH Zulgtal Eagles 4:6

Spiele

Herren 2. Liga | Nächstes Spiel
Herren 2. Liga | Letztes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Nächstes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Letztes Spiel
Junioren U18 C | Nächste Spiele
Junioren U18 C | Letzte Spiele
Junioren C (KF) | Nächstes Spiel
Junioren C (KF) | Letztes Spiel

Sponsoren

Tornados @ Social Media