News

Zwei Punkte beim Schlusslicht

Das Herren 1 Team besiegt die Waldenburg Eagles nach einer durchzogenen Leistung mit 8:7 nach Verlängerung. Bei den Tornados fehlte die Konstanz über 60 Minuten um drei Punkte mitnehmen zu können.

Tore am Laufmeter

In Oberwil war Frutigen gewillt drei wichtige Zähler beim Tabellenletzten zu holen. Im Startdrittel zeigte Frutigen zwei Gesichter: Einerseits kaltblütig vor dem gegnerischen Tor, wie z.B. Mike Reichen, welcher sich im ersten Drittel zweimal in die Torschützenliste eintrug, andererseits defensiv anfällig bei Freistössen und Kontern des Heimteams. Aus diesem Mix resultierte ein Spielstand von 3:2 für Frutigen zur ersten Pause.

Vermeintliche Vorentscheidung

Frutigen suchte im zweiten Drittel die Vorentscheidung und der Vorsprung konnte auch ausgebaut werden. Leider zeigte man defensiv an diesem Tag einige Mängel und Unkonzentriertheiten, was dazu führte dass die Partie zur zweiten Drittelspause noch nicht entschieden war. Zwar führte Frutigen zwischenzeitlich mit 7:3, jedoch hauchte ein Powerplay-Tor den Eagles noch einmal Hoffnung ein.

Schwaches Schlussdrittel

Dass im Unihockey eine drei Tore-Führung nicht viel Wert ist, zeigte dieses Spiel erneut. Angefeuert vom Heimpublikum startete das Heimteam eine Aufholjagd. Frutigen gelang in dieser Phase des Spiels fast keine guten Aktionen mehr und es fiel Tor um Tor für die Eagles.

Der Ausgleich zum 7:7 war verdient und mit etwas mehr Kaltblütigkeit im Abschluss hätte das Heimteam sogar den Sieg holen können. Frutigen rettete sich jedoch mit Ach und Krach in die Verlängerung, in welcher man endlich wieder die Initiative übernehmen konnte. Schliesslich war es Aaron Bettschen, welcher mit seinem Tor den wichtigen Zusatzpunkt für Frutigen sicherte.

Showdown am nächsten Samstag

Somit kommt Frutigen mit einem blauen Auge davon und ist weiterhin im Playoff-Rennen. Es hat sich ein Dreikampf um den letzten Playoffplatz entwickelt zusammen mit Fribourg und Basel. Die drei Teams sind innerhalb von nur einem Zähler klassiert. Die Tornados empfangen Basel im eminent wichtigen Direktduell am nächsten Samstag um 20:00 Uhr in der Sporthalle Widi in Frutigen. Spannung ist in diesem Duell garantiert!

Ort: 3-Fachhalle (Oberdorf BL) - Tore: 2. M. Reichen (M. Wandfluh) 0:1 2. SV Waldenburg Eagles 1:1 5. SV Waldenburg Eagles 2:1 6. M. Reichen (M. Kambly) 2:2 8. M. Bettschen (M. Wandfluh) 2:3 20. C. von Känel (M. Wandfluh) 2:4 28. SV Waldenburg Eagles 3:4 29. A. Bettschen (J. Aebischer, C. von Känel) 3:5 33. M. Wandfluh (A. Tschanz) 3:6 33. N. Miauton (P. Gyger, K. Wandfluh) 3:7 37. SV Waldenburg Eagles 4:7 48. SV Waldenburg Eagles 5:7 48. SV Waldenburg Eagles 6:7 56. SV Waldenburg Eagles 7:7 63. A. Bettschen (A. Tschanz) 7:8

Spiele

Herren 2. Liga | Nächstes Spiel
Herren 2. Liga | Letztes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Nächstes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Letztes Spiel
Junioren U18 C | Nächste Spiele
Junioren U18 C | Letzte Spiele
Junioren C (KF) | Nächstes Spiel
Junioren C (KF) | Letztes Spiel

Sponsoren

Tornados @ Social Media