News

U21 holen erste Punkte

Ein Unentschieden und ein Sieg – dies die Bilanz der U21 Junioren von diesem Sonntag. Trotz einem dezimierten Kader überzeugten die Tornados mit zwei geschlossenen Teamleistungen.

Nach einem unglücklichen Saisonstart in der ersten Meisterschaftsrunde erkämpft sich die U21 die ersten drei Punkte. Die lange Anreise nach Lausanne am Morgen früh hat scheinbar einschläfernd auf die Spieler gewirkt. So stand es im ersten Spiel gegen UHT Arni bereits nach wenigen Minuten 0:1. Die beiden Teams trennten sich schliesslich unentschieden 2:2. Geprägt von vielen defensiven Anfälligkeiten auf beiden Seiten war wohl kein Team so recht glücklich mit dem einen Punkt. Positiv war, dass die Tornados zweimal einen Rückstand ausgleichen konnten.

Im zweiten Spiel gegen Genf gingen die Tornados von Anfang an konzentriert zur Sache. Innert wenigen Minuten stand es 3:0. Bei diesem Spielstand erlosch das Offensiv-Feuerwerk. In der zweiten Spielhälfte waren Chancen «en masse» vorhanden, leider fehlte den Tornados die nötige Effizienz. Das aggressive Forechecking der Genfer verunsicherte und so konnten auf der anderen Seite 2 Tore erzielt werden. Den Schlusspunkt zum 4:2 setzte dann Reto Schneider, welcher sich heute überaus gut gegen zum Teil fünf Jahre ältere Gegner durchsetzen konnte.

Einige defensive Anfälligkeiten müssen ausgemerzt werden. Wenn dann noch die Abschlussqualität in der Offensive verbessert werden kann, befinden sich die ältesten Nachwuchsspieler der Tornados auf einem guten Weg.

Spiele

Herren 2. Liga | Nächstes Spiel
Herren 2. Liga | Letztes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Nächstes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Letztes Spiel
Junioren U18 C | Nächste Spiele
Junioren U18 C | Letzte Spiele
Junioren C (KF) | Nächstes Spiel
Junioren C (KF) | Letztes Spiel

Sponsoren

Tornados @ Social Media