News

Tornados mit erstem Sieg

Das Unihockeyteam aus Frutigen feiert im zweiten Spiel der neuen Saison in der 1. Liga den ersten Sieg. In einem turbulenten Match konnten die Bern Capitals auswärts mit 7:6 bezwungen werden.
Zahlreiche Strafen prägten das Spiel auf beiden Seiten.

Pleiten, Pech und Pannen…

Der 2. Spieltag wird den Frutigern wohl noch einige Zeit in Erinnerung bleiben, da man sich zu Beginn in Gümligen das Leben selber sehr schwer machte. Aber alles der Reihen nach:
Wenige Minuten vor Spielbeginn bemerkte ein Frutiger, dass er den falschen Dress eingepackt hatte. Zum Glück konnte man sich mit Schiedsrichter und Gegner einigen und der Spieler durfte mit „falschem“ Dress mittun. Das Spiel begann mit aggressiven jedoch teils fehlerhaften Tornados. Trotz einiger Chancen für Frutigen, waren es schliesslich die Capitals, welche nach einer Unaufmerksamkeit der Hintermannschaft der Tornados das 1:0 erzielen konnten. Danach stand Aaron Bettschen im Mittelpunkt: Zuerst erzielte er nach einem Abpraller den durchaus verdienten Ausgleich für Frutigen. Wenige Minuten später sah dieser jedoch zum Entsetzen aller Frutiger die rote Karte. Was war geschehen? Nicht etwa ein Foul, nein, Bettschen war auf dem Matchblatt nicht aufgeführt! Frutigen unterlief beim Ausfüllen des Matchblattes ein gravierender Fehler, da Aaron Bettschen in der offiziellen Aufstellung fehlte und somit dem Regelwerk entsprechend mit einer Matchstrafe des Feldes verwiesen wurde. Immerhin überstand man die darauffolgende 5 Minuten-Unterzahl ohne Schaden und mit dem Spielstand von 1:1 ging es in die Kabine.

Strafe über Strafe

Im zweiten Abschnitt versuchten die Frutiger das Geschehene zu verarbeiten, was jedoch nicht hundertprozentig gelang. Die Frutiger kassierten Strafe um Strafe und machten sich so das Leben selber schwer. Zum Glück standen die Capitals den Tornados in Nichts nach und nahmen ihrerseits zahlreiche Strafminuten. Es gelang keiner Mannschaft davonzuziehen und die Tore wurden auf beiden Seiten verteilt. Beim Stande von 4:4 sass erneut ein Frutiger auf der Strafbank, was die Capitals zum5:4 ausnutzten. Mit diesem Spielstand ging es in die zweite Drittelspause.

Sieg erkämpft

Im letzten Drittel sah man den Tornados an, dass sie dieses Spiel um keinen Preis verlieren wollten und sie suchten häufig den Abschluss. Als ein Spieler der Capitals auf der Strafbank sass nutze dies Frutigen aus und Jonathan Aebischer glich mit einem Direktschuss zum 5:5 aus. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Drei Minuten vor Schluss konnte Matthias Bettschen einen der zahlreichen Angriffe zum umjubelten 6:5 Führungstreffer für Frutigen verwerten. Gleich im Anschluss sorgte Yannick Frei mit dem 7:5 für die vermeintliche Entscheidung. Die Berner steckten jedoch nicht auf und konnten in der letzten Minute ohne Torhüter noch den Anschlusstreffer zum 6:7 erzielen. Zu mehr reichte es dem Heimteam jedoch nicht mehr und Frutigen brachte den ersten Sieg ins Trockene.

Steigerung gefordert

Erleichtert trat das Team an diesem Abende die Heimreise an, ist sich jedoch bewusst, dass in den nächsten Spielen eine Leistungssteigerung und eine bessere Disziplin nötig sein werden, damit weitere Siege eingefahren werden können. Die Gelegenheit dazu bietet sich bereits am kommenden Samstag um 19:00 Uhr in der Sporthalle Widi in Frutigen gegen den die Eagles aus Waldenburg.

Bericht: P. Gyger

Ort: Sporthalle Moos (Gümligen) - Tore: 13. Bern Capitals 1:0 16. A. Bettschen (M. Bettschen) 1:1 26. Bern Capitals 2:1 29. C. von Känel (J. Aebischer, M. Kambly) 2:2 30. Bern Capitals 3:2 30. J. Aebischer 3:3 33. D. Flückiger (M. von Känel) 3:4 35. Bern Capitals 4:4 40. Bern Capitals 5:4 46. J. Aebischer (M. Kambly, M. Wandfluh) 5:5 58. M. Bettschen (M. Wandfluh) 5:6 59. Y. Frei (J. Aebischer) 5:7 60. Bern Capitals 6:7

Spiele

Herren 2. Liga | Nächstes Spiel
Herren 2. Liga | Letztes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Nächstes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Letztes Spiel
Junioren U18 C | Nächste Spiele
Junioren U18 C | Letzte Spiele
Junioren C (KF) | Nächstes Spiel
Junioren C (KF) | Letztes Spiel

Sponsoren

Tornados @ Social Media