News

Trotz Einsatz noch keine Punkte

Nach dem Aufstieg ist vieles anders für die Frutiger Tornados. Für einen Sieg hat es im ersten Spiel in der neuen Liga noch nicht gereicht.

Die Spannung vor dem Spiel gegen Moosseedorf war gross. Die Tornados wussten nach dem Aufstieg nicht, was auf sie zukommt. Kann das Team mithalten? Oder trifft es in Spiez auf einen übermächtigen Gegner? Schnell macht es den Anschein, dass die Spieler mithalten können. Trotzdem: Das Spiel ist schnell, schneller als die Tornados es gewohnt sind. Ein Ballverlust führt oft zu einer längeren Phase des Hinterherlaufens. Neu für viele Spieler ist auch die veränderte Taktik. Obwohl ungewohnt, gelang es der Mannschaft in vielen Situationen schon sehr gut, diese umzusetzen. Den Zuschauern machte es entsprechend Spass, eine solche Partie zu verfolgen.

Noch keinen Erfolg

Bereits früh im Spiel konnten die Tornados in Überzahl spielen. Dies führte jedoch nicht zum gewünschten Erfolg. Nach einer Unterzahl musste Goalie Schärer vier Minuten vor Ablauf des ersten Drittels hinter sich greifen. Im zweiten Drittel konnten die Frutiger wieder mit einem Überzahlspiel starten. Mit Ablauf der Strafe erzielte Jonathan Aebischer für die Tornados das erste Tor in der 1. Liga. Mit viel Tempo griff er an und vollendete den Angriff erfolgreich. Doch bereis wenige Minuten später folgte der Dämpfer und der Gegner aus Moosseedorf ging wieder in Führung. Im letzten Drittel kamen die Frutiger zu einigen vielversprechenden Angriffsmoglichkeiten, jedoch ohne Erfolg. Kurz vor Abpfiff dann die Ernüchterung: Die Gäste trafen zum 1:3. Dabei blieb es, die Tornados konnten kein weiteres Tor mehr erzielen.

Bericht: Raphael Graf

Spiele

Herren 2. Liga | Nächstes Spiel
Herren 2. Liga | Letztes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Nächstes Spiel
Damen 3. Liga (KF) | Letztes Spiel
Junioren U18 C | Nächste Spiele
Junioren U18 C | Letzte Spiele
Junioren C (KF) | Nächstes Spiel
Junioren C (KF) | Letztes Spiel

Sponsoren

Tornados @ Social Media